Spiel

Klettern

Produkte: 61

Loader

Klettern Bestseller


Klettern St.Corona
Familienarena St. Corona
St. Corona
Klettern St.Corona
Familienarena St. Corona
St. Corona
Klettern St.Corona
Familienarena St. Corona
St. Corona

ES4530

Klettergerät Franzi

MERKEN

ES4901

Klettergerät Ben

MERKEN

ES5211

Reck 2-fach

MERKEN

ES5120

Reck Isabel 3-fach

MERKEN
Themenspiele Stubenberg
Gemeinde Stubenberg
Stubenberg

Klettern - Aus der Schule des Lebens

Schon als Kinder sind wir selbstverständlich auf Bäume und Felsen geklettert, ohne dass uns jemand hätte zeigen müssen, wie das geht. Klettern als Sport ist mittlerweile zum regelrechten Hype explodiert.

 

Gut so, denn Klettern hat viele positive Nebeneffekte für die Entwicklung von klein auf. Doch dass das kindliche Klettern auch unsere Entwicklung beeinflusst und sogar vorantreibt, wissen Viele nicht. Wie die meisten spielerischen Bewegungsformen lehrt uns das Klettern und Kraxeln schon von klein auf, unsere Grenzen auszuloten. Gerade in der Entwicklung eines jeden Menschen ist es wichtig, sich über selbst definierte Grenzen hinwegzusetzen. Kleine Risiken einzugehen, um Selbstvertrauen aufzubauen und die eigene Leistungsfähigkeit kennen zu lernen. Klettern lehrt uns aber auch, mit Höhen und Tiefen besser umzugehen und ist wichtig für unsere Orientierung im Raum.

Rein körperlich gesehen, werden beim Klettern nicht nur unsere Muskeln und der Kreislauf trainiert, sondern auch unser Gleichgewichtssinn. Auch wenn es einmal brenzlig wird, lernen die Kleinen so Situationen richtig einzuschätzen. Bouldergriffe können außerdem noch einen therapeutischen Effekt erzielen: Mit den vielen unterschiedlichen Formen der Hand- und Fußgriffe können müde Kletterer sich selbst triggern. Akkupunkturpunkte auf Handflächen, Beinen und am Rücken können selbst massiert werden. Vor allem nach einer langen Klettersession kann das die nötige Entspannung bringen, damit wir die Batterien für das nächste Mal wieder aufladen können.

Der natürliche Lebensraum des Klettermaxen

In unseren heutigen Städten gibt es nicht mehr unbedingt viele Möglichkeiten, um einfach so einmal drauf los zu klettern. Mit Spieltürmen, Kletterwänden und Klettergerüsten schaffen wir Raum, um den natürlichen Bewegungsdrang unserer Kinder und Jugendlichen zu unterstützen. Jeder Kindergarten, jede Schule und jede Gemeinde sollte sich diese Aufgabe ebenso zu Herzen nehmen. Bei der Errichtung einer Kletteranlage im öffentlichen Bereich legen wir vor allem Augenmerk auf die Langlebigkeit. Damit die Nutzer lange etwas von ihrer Kletterwand oder ihrem Klettergerüst haben, verwenden wir nur die besten Materialien. Nicht dass Sie meinen, das wäre so einfach. Ganz im Gegenteil: Die Auswahl an Materialien ist in diesem Bereich sehr vielfältig. Unter anderem verarbeiten wir Stahlsteher, wasserfestverleimte Siebdruckplatten und glasfaserverstärkte Klettergriffe. Wie das dann im Detail aussieht und wie die Materialien eingesetzt werden, erklärt Ihnen dann einer unserer Mitarbeiter in einem persönlichen Gespräch. AGROPAC kümmert sich in weiterer Folge auch um die Planung, Montage, Wartung und alles drum herum. Mit unserem „fix und fertig-Sorglospaket“ lassen wir Sie nicht hängen.

 

Denn sie wissen, was sie tun

In vielen Bereichen arbeiten wir mit Profis zusammen. So auch im Bereich Klettern. Wir wollen uns und auch unser Sortiment nachhaltig und bewusst weiterentwickeln. Gemeinsam mit unseren Kletterspezialisten erarbeiten wir spannende und anspruchsvolle Routen und Anlagen. Wir schaffen Herausforderungen, die unsere Kinder spielerisch beim Klettern meistern. Dank der Unterstützung von Kletterprofis können wir in unseren Anlagen zwei wichtige Entwicklungsfaktoren positiv beeinflussen: Herausforderung und Förderung. Wichtig ist es, die Kleinen nicht zu überfordern. Das Schwierige bei der Entwicklung einer ausgewogenen Anlage ist es, das goldene Mittelmaß zu finden. Die Routen und Hindernisse sollen nicht zu leicht, aber auch nicht zu schwer sein. Gemeinsam achten wir darauf, dass für Jeden was dabei ist und der Spaß am Klettern lange erhalten bleiben kann. Noch dazu kommt, dass unsere Kletterwände auf Wunsch auch noch von beiden Seiten zu beklettern sind. Das heißt gleich doppelte Herausforderung und doppelter Spaß. Unsere Kletteranlagen sind so entworfen, dass sie ohne Sicherungssystem erklommen werden können. Für den passenden Fallschutz am Boden sorgen wir natürlich auch.

Das klingt nun alles schön und kindgerecht. Aber ein gewisses Maß an Anforderungen und Grundfertigkeiten müssen an die Nutzer solcher Anlagen schon gestellt werden. Gemeinsam mit Ihnen als Anlagenbetreiber definieren wir das Profil und die spätere Ausrichtung der Anlage je nach Nutzergruppe. Jedes Ihrer Kinder und Schützlinge kann auf so einer Boulder- oder Kletterwand spielerisch seine Fähigkeiten schulen, doch wollen wir dabei kein Verletzungsrisiko eingehen.

Nutzen Sie den Chat

Unser Team kümmert sich in Kürze um Sie!

NACHRICHT SENDEN

Kontaktieren Sie unser Team

Gerne helfen wir Ihnen bei Ihrem Anliegen!

ZU DEN KONTAKTDATEN

Melde dich an für unseren Newsletter!

Bleib informiert über neue Produkte, Aktionen und mehr.


Katalog online bestellen!